Flatex jetzt mit Fremdwährungskonten

Flatex bietet seinen Kunden jetzt auch drei Fremdwährungskonten für die Währungen USD, GBP und CHF an. Wir stellen die neuen Fremdwährungskonten in unserem Artikel vor.

Darauf haben Kunden von Flatex schon länger gewartet. Insbesondere Kunden, die den Handel an den Auslandsbörsen nutzen (z.B. Nordamerika, Europa), werden sich über die neuen Fremdwährungskonten freuen.

Ab sofort können Wertpapiergeschäfte, die in Fremdwährungen abgerechnet werden, über die drei neuen Flatex-Fremdwährungskonten abgerechnet werden. Die bisher notwendige Umrechnung in Euro entfällt.

  • Bei den Fremdwährungskonten entstehen keine Gebühren. Es fällt lediglich der Spread beim Währungstausch an
  • USD und GBP sind unverzinst
  • CHF hat einen negativen Zins von derzeit -1,0 %
  • Die Fremdwährungskonten können nur als Gegenkonto verwendet werden, nicht für den normalen Zahlungsverkehr

Wer allerdings glaubt, dass er mit den Fremdwährungskonten auch die bei Flatex übliche Gebühr von 5,90 € bei ausländischen Dividenzahlungen umgehen kann, liegt leider falsch. Die Gebühr fällt trotzdem an und wird bei Buchung über ein Fremdwährungskonto in die Fremdwährung umgerechnet.

Wer sich allgemein zum Thema Fremdwährungskonten informieren möchte, dem empfehle ich meinen Fremdwährungskonten Vergleich !

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: