Überblick über die Ordergebühren inklusive Nebenkosten

Vergleich einer Kauforder von 1.500 €, Börsenplatz Xetra

Wer darüber nachdenkt, seinen Broker zu wechseln, der sollte sich vorher einen Überblick über die zu erwartenden Ordergebühren verschaffen.

Wichtig ist, nicht nur die Basisprovisionen zu vergleichen, sondern die Kosten unter Einbezug der Fremdkosten. Oftmals verstecken sich hier noch üppige Kosten, die das scheinbar attraktive Angebot doch nicht mehr als erste Wahl zulassen.

Bank Basisprovision Aktionspreis Fremdkosten Ordergebühren  
2,12 Euro 2,12 Euro Zum Broker
5,00 Euro 1,50 Euro 6,50 Euro Zum Broker
5,90 Euro 2,00 Euro 7,90 Euro Zum Broker
8,99 Euro 4,99 Euro3 1,48 Euro 10,47 Euro Zum Broker
9,90 Euro 3,90 Euro1 1,50 Euro 11,40 Euro Zum Broker
8,90 Euro 2,71 Euro 11,61 Euro Zum Broker
9,90 Euro 4,50 Euro4 1,75 Euro 11,65 Euro Zum Broker
9,95 Euro 3,95 Euro2 1,77 Euro 11,72 Euro Zum Broker

Basisprovision:

Die Ordergebühren setzen sich aus mehreren Komponenten zusammen. In der Regel unterscheiden die Broker zwischen fixen und variablen Bestandteilen der Ordergebühren. Die variablen Bestandteile richten sich dann nach dem Ordervolumen der abzurechnenden Transaktion. Derzeit verzichten lediglich Flatex und die OnVista Bank im Preismodell „Festpreis-Depot“ dauerhaft auf den variablen Anteil.

Fremdkosten:

Zusätzlich zu der Basisprovision fallen bei jeder Transaktion noch handelsplatzabhängige Gebühren an. Dahinter verbergen sich in der Regel Fremdkosten, also Maklercourtagen, Börsengebühren, Clearingkosten u.ä. Teilweise „verstecken“ die Broker hier aber auch nochmal eigene Gebühren.

Ordergebühren:

Die Summe aus Basisprovision und Fremdkosten.

In unserem Ordergebühren Vergleich errechnen sich die Gesamt-Ordergebühren aus der Basisprovision und den Fremdkosten. Den zeitlich begrenzten Aktionspreis haben wir zusätzlich aufgeführt, er geht aber aufgrund der zeitlichen Limitierung nicht in die Berechnung ein.

Neukundenaktionen:

1comdirect: Neukunden handeln 12 Monate lang zum Festpreis von 3,90 € pro Trade an allen inländischen Handelsplätzen (zzgl. Handelsplatzabhängige Kosten). >> zur Aktion

2Consorsbank: Neukunden erhalten bei dem Eröffnungsangebot „Trade“ 12 Monate lang einen Festpreis von 3,95 € für alle Orders über den Börsenplatz Tradegate.>> zur Aktion

3S Broker: Neukunden handeln 6 Monate lang zum Festpreis von 4,99 € pro Trade (zzgl. Handelsplatzabhängige Kosten). Die Mindestordergebühr sinkt von 8,99 € auf 4,99 €.>> zur Aktion

4ING DiBa: Neukunden handeln 6 Monate lang zum Festpreis von 4,50 € pro Trade an allen inländischen Handelsplätzen (zzgl. Handelsplatzabhängige Kosten). >> zur Aktion