Auswertung: Nachfrage nach Sparplänen steigt stark

Passend zu unserem letzten Artikel „ETFs günstig kaufen“ hat die OnVista Bank diese Tage per Pressemitteilung eine stark steigende Nachfrage nach ETF- und anderen Wertpapier-Sparplänen bekannt gegeben. Im Vergleich zum Vorjahr hätte sich die absolute Zahl der Sparplankäufe um insgesamt 65% erhöht, das Ordervolumen ist sogar um 84% gestiegen. Im Durchschnitt investierten in 2014 Sparplananleger monatlich 121 Euro in einen Wertpapier-Sparplan der OnVista Bank. Ein Jahr zuvor hatte das durchschnittliche Ordervolumen noch bei 108 Euro gelegen (+12%).

Kostenlose Ausführung von Sparplänen

Wer regelmäßig Geld in Sparpläne anlegt, möchte dies natürlich möglichst kostengünstig umsetzen. Hohe Ordergebühren akzeptieren daher die wenigsten Sparer in dem Bereich. So bietet die OnVista Bank schon seit 2012 eine kostenlose Ausführung von Sparplänen an. Weil sie dies kompromisslos auf sämtliche der bei ihr erhältlichen Wertpapier-Sparpläne anwendet, konnte der Broker auch die Stiftung Warentest überzeugen. In der Februar-Ausgabe 2015 attestierte deren Zeitschrift Finanztest, dass sie als einziges Institut standardmäßig bei allen Sparplänen auf Gebühren verzichtet, wenn Kunden regelmäßig in einen Sparplan einzahlen. Allerdings stehen bei der OnVista Bank auch „nur“ 140 Sparpläne (davon 30 ETF-Sparpläne) zur Auswahl.

Nicht übersehen werden sollte, dass es auch noch weitere Onlinebroker gibt, bei denen kostenlose Sparplanausführungen möglich sind. Insbesondere die ETF-Sparpläne von db x-trackers und Comstage gibt es bei mehreren Brokern ohne Ausführungsgebühren. Möglich werden die kostenlosen Sparplanausführungen, weil der Broker zum Stichtag der Ausführung sämtliche Aufträge der Kunden innerhalb eines Sparplans zusammenaddiert und als eine Order an den Abwickler weitergibt.

Einen Überblick, wieviele ETF-Sparpläne die am deutschen Markt tätigen Onlinebroker anbieten und welche davon kostenlos ausgeführt werden, gibt es hier.

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: