Trade Republic jetzt auch mit ETF-Sparplänen

Bei Trade Republic können jetzt auch 280 ETF-Sparpläne von iShares bespart werden. Das schöne daran, die Ausführungen sind komplett kostenfrei!

6 Monate ist das StartUp Trade Republic aus Berlin jetzt am Markt (hier eine Übersicht über das Leistungsangebot). Zum Start lag der Fokus auf Aktienhandel und Derivatehandel. Dafür stehen mit LS Exchange (elektronische Börse unter Regulierung der Börse Hamburg) und HSBC (außerbörslich) zwei Handelspartner zur Verfügung. Der Aktien- und Derivatehandel kostet pauschal 1,00 € ohne ein Mindestordervolumen.

Nun hat Trade Republic sein Angebot um ETF-Sparpläne erweitert und Kunden können 280 ETF-Sparpläne von iShares über Trade Republic ausführen lassen. Los geht es bereits mit Sparraten ab 25,- €. Die Sparpläne können 14-tägig, monatlich oder quartalsweise ausgeführt werden.

Ausgeführt werden die ETF-Sparpläne an der L&S Exchange und zeitlich über den gesamten Handelstag verteilt. Aber immer innerhalb der Xetra-Handelszeiten.

Weitere Infos zum Angebot gibt es hier.

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: