DEZIRO: werbefinanzierter kostenloser Aktienhandel – geht das?

DEZIRO - kostenloser AktienhandelHeute erreicht uns eine Pressemitteilung des niederländischen Onlinebrokers DEGIRO, in der der baldige Start einer kostenlosen Tradingplattform für Aktien bekanntgegeben wird. Die Plattform soll sich über Werbeerlöse finanzieren.

Wenn neue Anbieter etablierte Geschäftsmodelle neu erfinden, wird in den Medien oft von Disruption gesprochen. Beispiele für disruptive Geschäftsmodelle sind AirBnB und Uber. In der Finanzbranche stehen die sog. Fintechs unter besonderer Beobachtung. Auch diese sollen möglichst etwas disruptives erfinden und damit Geschäftsprozesse umkrempeln. Auch wenn es hier regelmäßig StartUps gibt, die ein großes Medieninteresse auf sich ziehen (ayondo, Smava, Number26), so richtig umgekrempelt hat den Finanzmarkt bisher niemand. Sorry, fast niemand. Eine Ausnahme gibt es natürlich mit PayPal.

Nun verkündet ein niederländischer Nischenplayer im Onlinebrokerage, dass er ein Gratis-Geschäftsmodell für den Handel mit Aktien entwickelt. Viele Details enthält die Presseerklärung leider nicht. Finanzieren soll sich das Trading über Werbung. Wie und an welcher Stelle der Nutzer Werbung erfährt, wird nicht näher erläutert. Auch über welche Handelsplätze künftig gratis gehandelt werden soll, wird nicht näher benannt. Lediglich, dass es sich um „regulierte Märkte“ handeln soll und dass auch Bruchteile von Aktien gehandelt werden können. Gijs Nagel der Geschäftsführer von DEGIRO findet, dass in 10 Jahren der Gedanke an kostenpflichtiges Trading „absurd“ sein wird.

Die neue Plattform hat den Namen DEZIRO erhalten. Auf https://www.deziro.com/de/ gibt es eine Warteliste, unter der sich interessierte Trader für den neuen kostenfreien Service eintragen können.

Seit einiger Zeit gibt es mit Robinhood eine Smartphone-App, die kostenloses Trading ermöglicht. Ob das Angebot aber schon wirklich marktreif ist, können wir nicht beurteilen. Die App ist derzeit nur in den Vereinigten Staaten nutzbar.

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: