DAX knackt die 7000 Punkte

Der deutsche Aktienindex hat am 7. Dezember 2010 die 7000 Punkte geknackt und sich mit 0,7 Prozent Tagesplus bei knapp 7002 Punkten eingependelt. Der Höchststand von 8105,69 Punkten am 16. Juli 2007 scheint damit für 2011/12 erreichbar. Viele Artikel und Expertenstimmen konstatieren Potenzial für deutsche Aktien und rosige Aussichten für 2011. Wenn man den optimistischen Stimmen Glauben schenke möchte, wäre es trotz oder gerade wegen des Meilensteines von 7000 Punkten an der Zeit, sich über das Thema Aktien kaufen Gedanken zu machen. Insbesondere die deutsche Industrie hat sich in den letzten Monaten im Wettbewerb behaupten können. Neben den enormen Kurssteigerungen von Infineon, BASF, MAN, den Autoherstellern VW und BMW haben einige Werte deutlich zugelegt, stehen im Licht des Aufschwungs und versprechen für 2011 hohe Renditen.

Wie nachhaltig der Charakter des Aufschwungs zu bewerten ist, vermag niemand so genau abzuschätzen – das billige Geld und die hohe Liquidität verbreiten Inflationsängste. Im Vergleich zu den übrigen Indizes Europas kann sich Deutschland auf alle Fälle sehen lassen.

(Gastartikel von aktienkaufen.net. Sie möchten auch einen Gastartikel auf broker-portal24.de veröffentlichen? Dann sprechen Sie uns an.)

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: