Komplizierte Comdirect-Neukundenprämie

Seit einigen Tagen wirbt die comdirect mit einer neuen Aktion um neue Depotkunden. Dabei verspricht sie eine Barprämie „von bis zu 100 Euro“.

Wir haben uns die Aktion näher angeschaut und finden sie reichlich kompliziert. Tatsächlich handelt es sich um 2 unterschiedliche Prämien, die an diverse Bedingungen geknüpft sind.

Diese Aktion wurde zwischenzeitlich von der comdirect beendet.

1. Prämie:
Neukunden erhalten 50 Euro, wenn diese

a.) ein Depot bis zum 03.03.2017 eröffnen
und
b.) bis zum 31.08.2017 mindestens 5 Wertpapiergeschäfte getätigt haben. Für die Trades zählen sowohl Käufe als auch Verkäufe aller Wertpapiere, ausgenommen sind CFDs.
oder
c.) einen Sparplan eröffnen, der bis 31.08.2017 fünfmal ausgeführt wird.

2. Prämie:
Neukunden erhalten alternativ oder zusätzlich 50 Euro, wenn diese

a.) ein Depot bis zum 03.03.2017 eröffnen
und
b.) innerhalb von drei Monaten nach Depoteröffnung Fonds im Wert von mindestens 5.000 Euro gekauft oder in ihr comdirect Depot übertragen haben. Andere Wertpapiere werden nicht im Rahmen der Prämie berücksichtigt.

Die Gutschrift der Prämien erfolgt im September 2017 (Prämie 1) bzw. gegen Ende des vierten Monats nach Depoteröffnung (Prämie 2).

Fazit:

Eine Gesamtprämie von 100 Euro ist nicht viel. Die Wettbewerber der comdirect zahlen derzeit wesentlich höhere Neukunden-Prämien. Gleichzeitig ist die Abstufung in zwei unterschiedliche Prämien mit eigenem Bedingungs-Regelwerk in Anbetracht der niedrigen Gesamt-Prämie überdimensioniert.
Also, entweder eine höhere Prämie ausloben oder die Aktionsbedingungen einfacher gestalten!

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: