Funktionsweise von Wertpapierkrediten

Wer Besitzer eines Wertpapierdepots ist und ein Darlehen benötigt, muss nicht unbedingt einen Ratenkredit aufnehmen, sondern kann sein Depot in Form eines Wertpapierkredites beleihen: Dabei gewährt ihm die depotführende Bank ein Darlehen und verwendet die bei ihr verwahrten Wertpapiere als Sicherheit. Der maximale Beleihungswert richtet sich sowohl nach der Art der Wertpapiere als auch nach deren Emittenten.

Vorteil: freie Mittelverwendung
Der Kunde ist in der Verwendung des Wertpapierkredites frei, eine bestimmte Zweckbindung besteht meistens nicht. Natürlich kann die als Darlehen zur Verfügung gestellte Summe für weitere Käufe von Wertpapieren verwendet werden, auch um damit Hebeleffekte zu erzielen. Doch genauso gut kann der Kreditnehmer das Darlehen auf sein Referenzkonto überweisen lassen und damit zum Beispiel eine neue Einrichtung oder eine Urlaubsreise finanzieren. Auch eine gebührenfreie Bereitstellung, ähnlich dem Dispositionskredit zum Girokonto, ist möglich.

Normalerweise keine Schufa-Meldung
Ein großer Vorteil des Wertpapierkredites besteht darin, dass diese Darlehensform völlig ohne die Beteiligung der Schufa abgewickelt wird. So erfolgt keine Anfrage bei der Schufa, denn die Bank kann jederzeit auf die Wertpapiere zurückgreifen und muss sich nicht durch eine Bonitätsauskunft absichern.

Allerdings besteht bei einem Wertpapierkredit immer die Gefahr, dass der aktuelle Gegenwert der als Sicherheit dienenden Wertpapiere unter den Kreditbetrag sinkt. Für diesen Fall vereinbaren die meisten Banken, dass die Kreditsumme außerplanmäßig zurückgeführt werden muss, damit die Besicherung wieder in voller Höhe gegeben ist. Ist dies nicht möglich, kann das Kreditinstitut Wertpapiere verkaufen, auch wenn dies mit der Realisierung von Verlusten verbunden ist. Um dieses Risiko zu vermeiden, sind auch günstige Wertpapierkredite grundsätzlich nicht für langfristige Finanzierungen zu empfehlen, sondern lediglich als Überbrückung von kurzfristigen finanziellen Engpässen.

Beleihungswerte bei der comdirect als Beispiel

Nachfolgend haben wir exemplarisch die Beleihungsgrenzen der comdirect aufgeführt. Auch wenn diese bei anderen Banken leicht abweichen können, so erhalten Sie doch einen guten Richtwert, wie viel Wertpapierkredit Ihr Depot wert ist.

WertpapierBeleihungswert
AktienInländische Aktien50 %
Ausländische Aktien30 %
AnleihenEuro-Anleihen inländischer Emittenten80 %
Euro-Anleihen ausländischer Emittenten60 %
Fremdwährungsanleihen 50 %
FondsAktienfonds60 % des Rücknahmepreises
Rentenfonds80 % des Rücknahmepreises
Gemischte Fonds60 % des Rücknahmepreises
Geldmarktfonds80 % des Rücknahmepreises
Offene Immobilienfonds 80 % des Rücknahmepreises
Weitere Wertpapiere Optionsscheine und Zertifikate 0 %

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: