Flat Fee von 3,90 € bei der comdirect

Im außerbörslichen Direkthandel mit den Emittenten BNP Paribas, Sal. Oppenheim und Société Générale bietet die comdirect seit dem 1.7.2010 eine sehr günstige Flat Fee an. Ab 1.000 € Ordervolumen fallen im LiveTrading – so nennt die comdirect ihren außerbörslichen Handel – mit diesen Emittenten nur Ordergebühren von 3,90 € an.

Im Direkthandel werden überwiegend Zertifikate und Optionsscheine direkt mit den Emittenten gehandelt. Die Handelszeiten sind länger als an den Börsen, liegen in der Regel zwischen 8:00 und 22:00 Uhr. Ein weiteres Plus: die börsenüblichen Fremdspesen gibt es im Direkthandel nicht. Dafür fehlt die staatliche Aufsicht. Die Aktion der comdirect ist bis zum 31.12.2010 befristet.

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: