Aktuelle Studie: Vergleichsseiten überzeugen 9 von 10 Nutzern durch einfachen Überblick über Produkte und Anbieter

Die auf Finanzdienstleisterseite mancherorts geäußerte Skepsis gegenüber Vergleichsseiten wird auf Kundenseite nicht geteilt – ganz im Gegenteil. Die Nutzer solcher Seiten loben explizit die Möglichkeit, Anbieter und Tarife einfach und schnell zu vergleichen und Verträge direkt abzuschließen. Dementsprechend zeigen sich die Nutzer mit dem gebotenen Service mehrheitlich zufrieden. Versicherer und Banken sollten sich daher überlegen, […]

weiterlesen

Eniteo Gewinnspiel: iPad zu gewinnen

Wer sich noch bis zum 30.07.2010 bei Eniteo anmeldet, nimmt an einem iPad-Gewinnspiel teil. Eniteo ist das Online-Portal der DZ Bank, dem Spitzeninstitut der Volks- und Raiffeisenbanken. Die DZ Bank ist unter Derivate-Anlegern auch bekannt als seriöser Emittent von Zertifikaten und anderen Hebelprodukten. Mit der kostenlosen Anmeldung bekommt man Zugriff auf Services wie z.B. – […]

weiterlesen

OnVista Bank mit Gewinnspiel und Neukundenangebot

Die OnVista Bank hat am 1. Juli zwei Aktionen für aktive Bestands- und Neukunden gestartet. Für Bestandskunden des Online-Brokers gibt es ein Gewinnspiel in Form einer Trading-Lotterie. Die Lotterie funktioniert so, dass jede Wertpapier- und Derivateorder mit einem Volumen von mehr als 1.000 Euro einem Los entspricht. Je mehr Trades ein Kunde durchführt, umso mehr […]

weiterlesen

Flat Fee von 3,90 € bei der comdirect

Im außerbörslichen Direkthandel mit den Emittenten BNP Paribas, Sal. Oppenheim und Société Générale bietet die comdirect seit dem 1.7.2010 eine sehr günstige Flat Fee an. Ab 1.000 € Ordervolumen fallen im LiveTrading – so nennt die comdirect ihren außerbörslichen Handel – mit diesen Emittenten nur Ordergebühren von 3,90 € an. Im Direkthandel werden überwiegend Zertifikate […]

weiterlesen

Emittenten-Rating „Zertifikate Emittent 2010“ von Börse Online

HSBC Trinkaus hat von Börse Online den Titel „Zertifikate Emittent 2010“ verliehen bekommen. HSBC Trinkaus konnte die vier Kategorien „innovative Zertifikate“, „niedrigster Spread“, „stets handelbare Preise“ und „niedriges Emittentenrisiko“ für sich entscheiden. Das Emittenten-Rating im einzelnen (Schulnotensystem): 1. HSBC Trinkaus (1.57) 2. DZ Bank (1,79) 2. BNP Paribas (1,79) 3. WGZ Bank (1,87) 4. Deutsche […]

weiterlesen

Börse Stuttgart mit intelligenten Orderarten

Immer mehr Anleger verlangen bei ihren Wertpapiertransaktionen nach intelligenten Orderarten. Gerade wenn Anleger nicht permanent die Börse verfolgen, bieten Orderarten wie Trailing Stop oder One-Cancels-the-other (OCO) zusätzliche Sicherheit und helfen, die eigene Performance zu verbessern. Beim Trailing Stop wird das Stop-Limit automatisch nachgezogen. Beim OCO können eine Verkaufsorder und ein Stop-Loss gleichzeitig erteilt werden. Anleger […]

weiterlesen

Geldanlage: Aktien abgeschlagen

In Deutschland steht das Tagesgeld mit großem Abstand bei der Geldanlage an erster Stelle. Zu diesem wenig überraschenden Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der IMWF (Institut für Management- und Wirtschaftsforschung). 29 Prozent der Befragten wollen in dieser Anlageform ihr Geld anlegen. Auf dem zweiten Platz folgt das Sparbuch (14 Prozent). Aktien, Bausparverträge oder Aktienfonds werden […]

weiterlesen

Limittypen OCO und Trailing-Stop ab sofort bei der ING-DiBa

Die ING-DiBa hat heute drei attraktive Verbesserungen für Wertpapieranleger an den Start gebracht. Anleger können ab sofort ETF-Sparpläne ab Sparplanraten von 50 Euro abschließen. Zur Einführung verzichtet die ING-DiBa bei allen ETF-Sparplänen bis 1.000 Euro Sparrate bis Ende 2010 komplett auf die Kaufprovision. Neue Limittypen Zweitens stellt die ING-DiBa ab heute ihren Wertpapierkunden drei neue […]

weiterlesen

US-Broker Zecco setzt mit innovativem Trading-Widget Maßstäbe

Viele deutsche Anleger kaufen Wertpapiere direkt an den US-Börsen NYSE, Nasdaq und Amex. Die meisten deutschen Online-Broker bieten ihren Kunden Direktzugänge zu den wichtigsten ausländischen Börsen an. Billig ist das jedoch nur selten. Eine Alternative ist es, sich direkt bei einem US-Online Broker anzumelden. Einer der populärsten Stockbroker z.B. in den USA ist Zecco. Dieser […]

weiterlesen

ViTrade erhöht Preise im außerbörslichen Handel

Der aus E*Trade hervorgegangene Online-Broker ViTrade erhöht die Preise im außerbörslichen Handel. Ab dem 01.06.2010 kostet die OTC-Order dann 6,90 € + 0,15 % des Ordervolumens (Cap: 25 €).  Bisher konnten Kunden außerbörslich für 6,90 € flat handeln.

weiterlesen