Deka Bank übernimmt S Broker

Die DekaBank Deutsche Girozentrale hat mit den weiteren Gesellschaftern der S Broker AG & Co. KG eine Vereinbarung zum vollständigen Erwerb des S Brokers durch die DekaBank geschlossen. Die DekaBank wird die verbleibenden 69,4 Prozent der Kommanditanteile übernehmen. Der S Broker ist der Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe.

Der S Broker soll dabei als eigenständige Gesellschaft am Standort Wiesbaden fortbestehen. Die Transaktion steht noch unter dem Genehmigungsvorbehalt des Bundeskartellamts. Der Vollzug der Transaktion (Closing) wird für Mitte des Jahres erwartet. Das bestehende Angebot des S Brokers für Sparkassen und Kunden soll aufrechterhalten werden.

Aktuell hält die DekaBank 30,6 Prozent der Kommanditanteile und ist damit bereits Hauptanteilseigner des S Brokers. Die verbleibenden 69,4 Prozent sind im Besitz von neun Sparkassenverbänden beziehungsweise deren Beteiligungsgesellschaften sowie drei direkt beteiligten Sparkassen. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

So kommentieren die Verantwortlichen den Deal:
Michael Rüdiger, Vorsitzender des Vorstands der DekaBank Deutsche Girozentrale: „Die Übernahme des S Brokers ist ein wichtiger Schritt zur Erweiterung der Online-Wertpapierkompetenz innerhalb der Deka-Gruppe. Durch die Übernahme können wir unser Angebot im Wertpapierbereich für die Sparkassen noch einmal deutlich verbessern.“

Georg Stocker, Vorstand für Sparkassenvertrieb: „Ziel ist es, das beim S Broker vorhandene Online-Know-how im Wertpapiergeschäft in der Deka-Gruppe zu bündeln und für den weiteren Ausbau der Online-Unterstützungsangebote für die Sparkassen zu nutzen. Die Übernahme zielt nicht darauf ab, eigenes Direktkundengeschäft aufzubauen.“

Der S Broker wurde 1999 ursprünglich als pulsiv AG gegründet und 2001 durch die Sparkassen-Finanzgruppe vollständig übernommen. Mit rund 130.000 Kunden und einem Depotvolumen von rund sechs Milliarden Euro ist er der Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe.

Artikel teilen: Facebook Google+ Twitter

Autor:Thomas

hat früher bei einem Online-Broker gearbeitet. Berichtet hier über Neukundenaktionen, Vor- und Nachteile bestimmter Broker, Konditionsmodelle und Trading-SetUps.Google+

Beiträge verfolgen: Feed Twitter

Kommentieren: